Sie sind hier: Startseite » Magnetfeldtherapie

Magnetfeldtherapie

PULSATRON Magnetfeldtherapie

   
   

Seit über 25 Jahren hat sich die Pulsatron® Magnetfeldtherapie in Praxis und Klinik bewährt.

Welche Frequenzen verwendet das Pulsatron-System?
Pulsatron® Magnetfeldtherapie-Geräte erzeugen bioelektrische Potentiale und weisen einen pulsierenden Charakter auf. Die erzeugten Frequenzen sind quarzrein.

Das breite Frequenzspektrum von 1 bis 1000 Hz ist frei wählbar. Ein Interfrequenz-Modul ermöglichen dem Therapeuten die individuell angepasste Therapie seiner Patienten.

Aufgrund der jahrzehntelangen Erfahrung auf dem Gebiet der Magnetfeldtherapie und der ausgezeichneten Qualität kommen Pulsatron Anlagen selbst in Universitätsklinken zum Einsatz.

Die Zielsetzung der Pulsatron Magnetfeldtherapie ist die verbesserte Durchblutung und die daraus resultierende Verbesserung der Zellfunktionen. Dies kann bei Ansprechen der Therapie positive biochemische Reaktionen in Gang setzen. Die therapeutische Wirkung von Magnetfeldern wird von der herrschenden Schulmedizin kontrovers diskutiert.

Die Anwendung des Pulsamed Magnetfeldtherapie-Systems ist einfach, unkompliziert und schmerzfrei. Das Ablegen der Kleidung ist nicht erforderlich. Metallimplantate stellen kein Therapiehindernis dar.

Pulsatron Magnetfeldtherapie: geprüftes Medizinprodukt, Notified Body Kenn-Nummer CE 0124.

Wir bieten auch Systeme für den Heimbedarf an. Informieren Sie sich einfach bei uns.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren